Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Various Artists - Metal Message Volume IV [Folk/Pagan Compilation/2007]

AlbumcoverBei dieser CD handelt es sich um eine Compilation mit 13 Bands aus den Bereichen Pagan und Folk. Das Cover, welches übrigens vom französischen Künstler Jean-Pascal Fournier entworfen wurde, bereitet den Hörer gut auf die Themen der CD, nämlich Natur und Mystik, vor. Riskieren wir doch mal einen Blick auf das, was die CD zu bieten hat.

Los geht es mit "Gjenferdsel", einer norwegischen Band, die soliden, melodischen Pagan Metal ohne Flöten oder ähnlichen alten Instrumenten produzieren. Schonmal ein guter Einstieg. Der darauffolgende Track ist gleich mein persönliches Highlight, es handelt sich hierbei um "Forefather". Ein eher ruhiges Lied mit durchgehend cleanen Vocals. Es passt sehr gut zum aktuellen Herbstwetter. Eine weitere Band bilden die Norweger "Galar", groovige Rhythmen und einige Gitarrensoli machen das Lied aus, der ebenfalls vorhandene cleane Gesang gefällt mir nicht besonders. Das Lied "Vinterskald" der Gruppe "Irminsul" ist wieder ein kleines Highlight, das durch abwechslungsreiches Drumming und dezente Flötenmelodien locker wirkt und durch den cleanen, hymnenhaften Gesang im Refrain mächtig an Intensität gewinnt. Etwas später folgt die wohl ungewöhnlichste Horde, muss man fast sagen, die auf diesem Sampler vertreten ist. "Folkearth" nennt sich diese Truppe, die mit mehr als 20 Mann aus aller Welt musiziert. Ihr Lied spricht mich allerdings nicht besonders an, die Übergänge von einem Part in den anderen sind zu holprig, das Schlagzeug klingt dumpf und die Leadgitarre steht so extrem im Vordergrund, dass man den Gesang und akustische Instrumente kaum mehr hört. Schnell weiter zu "Theudho", die wohl die aggressivsten hier sind, rasender Black Metal mit fiesem Kreischgesang tönt hier aus den Boxen. Nicht umsonst beschreiben sie ihre Musik als "Blackend Pagan Metal". Epischer Folk Metal folgt darauf, gespielt wird er von der russischen Gruppe "Alkonost". Obwohl mitunter auch opernhafter Frauengesang vertreten ist, was ich normalerweiße nicht mag, ist dieses Lied recht gut, da die Melodie und der Kreischgesang sehr gut sind. Nun folgt eines der besten Lieder der Truppe "Slartibartfass", nämlich "St.Cuthbert". Dudelsack, lebhafte Trommeln und super melodielinien machen dieses Stück zu einem Meisterwerk. Darauf folgen die inzwischen recht bekannten "Skyforger", hier geben sie ein rein akustisches Stück mit durchweg klarem Gesang zum Besten. Wer Folk mag, kennt und liebt die Band sicherlich schon, wer nicht, sollte mal reinhören. Das große Finale machen "Sirocco" mit einem sehr guten Thrash Lied mit Folkeinflüssen. Extrem viele Gitarrensoli und packender Gesang machen diesen Track zu einem würdigen Rauswerfer.

Für Pagan, Viking und/oder Folk-Fans (und die, die es noch werden wollen) sicherlich einen Kauf wert. Ein besonderer Pluspunkt ist noch das Booklet, in dem es zu jeder einzelnen Band das Logo, Line-Up, Internet-und Emailadressen, sowie ein Bandfoto zu entdecken gibt. Wem Teil IV gefällt, der kann sich schonmal auf Ende 2008 freuen, denn da erscheint Teil V.
Obwohl ich kein Freund von Compilations bin, sei diese hier allen ans Herz gelegt, da fast alle Lieder sehr überzeugend sind.


Tracklist:
01. Gjenferdsel-Svik
02. Forefather-Engla Tocyme
03. Tharaphita-Lidsetel Sünkjatel Radadel
04. Galar-Hugin Og Munin
05. Oakenshield-Ginnungagap
06. Irminsul-Vinterskald
07. Slechtvalk-On The Eve Of Battle
08. Folkearth-The Riding Of The Queen Boudiccea
09. Theudo-The Journey To Lyngvi
10. Alkonost-Darkness
11. Slartibartfass-St. Cuthbert
12. Skyforger-A Crested Bird Sings
13. Sirocco-Forsaken Shores

  


Hinzugefügt am: 15. November 2007
Autor: Kevin Wedel
Link: Homepage
Hits: 2397
Sprache: german
Punkte:   (8/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.12 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::