Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Threshold - The Ravages of Time [Progressive Metal / 2007]

AlbumcoverThreshold gehören seit nunmehr fast 20 Jahren zur Prog-Familie. Spätestens seit „Hypothetical“ gehören sie zu den führenden Prog-Bands. Mit „The Ravages of Time“ kommt nun ein Best Of in die Läden.

Was bei Live-Alben gilt, gilt zwangsläufig auch bei Best Of-Scheiben: Man kann es nie allen recht machen. Normal kann man sich aber immer mit den Sachen anfreunden, auch wenn persönliche Higlights fehlen. Diesmal fehlt mit etwas. Dabei handelt es sich um „Long Way Home“ von „Hypothetical“. Bei diesem Song heißt es „i see the sunrise only taste the rain“. Wenn man beim Rock Hard Festival 2003 dabei war, weiß man, wovon ich rede, denn Mac schaute bei dieser Zeile grinsend in den Himmel, der bereits seine Pforten öffnete. Bei „Oceanbound“, das zum Glück auf diesem Best Of enthalten ist, heißt es dann „let the sky become an ocean pull me in above my head“, worauf der Gig dann abgebrochen wurde, da die Witterung nichts anderes übrig lies. Soviel dazu.
Was diese CD besonders macht ist die Tatsache, dass man das Ganze in zwei Teile gespalten hat. Man behandelt einmal die frühe Schaffensphase, zu der ich nicht viel sagen kann, da ich erst mit „Hypothetical“ zu Threshold gekommen bin. Und die Neuere ab eben jenem Album.
Was ich dabei für sehr gut halte ist, dass man mit „Slipstream“ und „Pilot in the Sky of Dreams“ auch schon zwei Songs vom aktuellen Album „Dead Reckoning“ auf diesem Best Of hat.

Unterm Strich eine gelungene Sache, die eine groben Überblick über die Schaffensphase Thresholds gibt. Progressive Metal-Freunde, die Threshold kennen lernen wollen, sei diese Scheibe ans Herz gelegt. Auch allen anderen sei geraten mal reinzuhören, eventuell findet der eine oder andere eine neue Band, die er für sich gewinnen kann.

Tracklist:
CD 1:

1. Slipstream (radio edit)
2. Light and Space
3. Mission Profile
4. Falling Away
5. The Ravages of Time
6. Phenomenon
7. Pressure (radio edit)
8. Fragmentation
9. Oceanbound
10. The Art of Reason
11. Pilot In the Sky Of Dreams (radio edit)

CD 2:
1. The Latent Gene
2. A Tension of Souls
3. Eat the Unicorn
4. Consume to Live
5. Innocent
6. Exposed (radio edit)
7. Sanity's End
8. The Whispering
9. Voyager II

  


Hinzugefügt am: 15. November 2007
Autor: Dominic Türk
Link: Homepage
Hits: 1637
Sprache: german
Punkte:   (8/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.06 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::