Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Oliver Weers - Gert ready [Hard Rock/2009]

AlbumcoverOliver Weers, dieser Name ist mir kein Begriff. Oliver ist aber ein Progressive Rocker aus Dänemark, der nun sein neues Album "Get Ready" heraus bringt. Dafür hat er sich Verstärkung in Form von Gitarre, Bass und Drums in sein Boot geholt.

Klingt alles ziemlich vielversprechend, aber leider wurden meine Erwartungen schon auf den ersten Metern enttäuscht. Wo soll ich anfangen? Nun, erst einmal; das Album haut mich nicht vom Hocker. Die instrumentelle Arbeit ist ok, aber eben nur ok. Er verfällt in das typische Schema: Strophe, Refrain, Solo. Und wieder von vorn. Die Gitarren sind progressiv, klar, und darüber findet sich eine Sologitarre, die wild vor sich hin dudelt. Ich finde keine besonders interessanten Stellen oder Aufhänger. Hört man es sich an, verliert sich das Album schnell im Hintergrund und man fängt an, andere Sachen zu erledigen. Bis einem wieder einfällt, dass da ja eine CD im Player liegt. Es ist ziemlich langatmig und leider bleibt die Abwechslung auf weiten Teilen auf der Strecke. Womit wir beim zweiten Punkt wären: den Vocals. Von den Tönen her einwandfrei und sauber, clean, aber ohne besondere Dynamik. Die Backingvocals rücken so sehr in den Hintergrund dass ich mich frage, ob es überhaupt welche gibt. Man wird irgendwie eingelullt.
Dieses Album ist eben ok. Es ist schade, dass er sein Licht unter den Scheffel stellt, indem er 08/15-Nummern produziert. Zwar sind Rhythmus, Druck, Geschwindigkeit und dergleichen gegeben, aber es sticht nichts sonderlich heraus. Der einzige Song, der sich abhebt, ist "Will You Be Mine", dadurch, dass er nicht im Uptempo an mir vorbeizieht, aber auch noch keine echte Ballade abgibt. Und irgendwie klingt der nach Boyband.

Wenn ihr mich fragt: Vorher auf jeden Fall reinhören, wenn ihr es absolut nicht lassen könnt. Die echten Fans unter euch werden sich das eh nicht nehmen lassen.
Aber wer ein Weers-Neuling ist wird nicht gerade in Begeisterungsstürme ausbrechen. Mich jedenfalls wundert es nicht, dass ich den Namen Oliver Weers vorher nicht kannte.

Tracklist:
01. Callin Out for You
02. Hands High
03. Even Giants Cry
04. First Day of our Life
05. Will You Be Mine
06. Crawling Back Again
07. Angel
08. Amy of Me
09. Pleasure Train
10. Coming Home
11. Get Ready

  


Hinzugefügt am: 25. Mai 2009
Autor: Simone Grigar
Link: Homepage
Hits: 1438
Sprache: german
Punkte:   (6/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.05 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::