Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Lullacry - Vol. 4 [Gothic Heavy Rock / 2005]

AlbumcoverDas Quintett Lullacry hat einen neuen Longplayer von 40 Minuten und zehn neuen Songs, alle mit weiblicher Stimme gesungen. Genau das Richtige für alle Fans des Gothic Heavy Rocks, die Lullacry entweder schon kennen oder durch dieses Album erst kennen lernen werden.

Fröhlich losgerockt wird mit Perfect Tonight, was sicher kein Herz zu kurz schlagen lässt. Tanja singt mit feminim-frecher Stimme den poppigen Song, den niemanden mehr allein wegen der leicht einprägsamen Melodie aus dem Kopf gehen wird. Eine Mischung aus "Die Happy" und "Guano Apes". Ein Song um sich richtig bitchy zu fühlen. Die Gitarren fallen durch mehrere Solis auf, die teilweiße gar nicht übel klingen. Der Nachfolgersong lässt ebenfalls kein Tanzbein ungeschwungen und ist auf jedenfall Ohrwurmverdächtig.
Musiktechnisch haben Lullacry in jedem Fall was zu bieten, mit dem Geschmack des Girly Gothic Rocks muss jeder mit sich selbst vereinbaren. Jedes der zehn Lieder hat eigentlich emotional viel Power in sich und für die Disco oder einen netten Partyabend kann ich diese Scheibe nur empfehlen, den vor allem modern groovig wird’s mit "Stranger in You". Für die ruhigeren Momente empfehle ich Lied Nummer 5 als Anspieltipp, "Heart Shaped Scars". Hier zeigt sich Tanja von ihrer ernsten und erwachsenen Seite, weit weg vom frechen Mädchen Image. Strange wird es auch mit "Soul In Half", welches sich ein wenig von den anderen Liedern auf der Platte unterscheidet. Hier könnte man dann wirklich von Heavy Rock mit Gothic Touch sprechen. Auch die nächsten Lieder sind deutlich rockiger. Tanja präsentiert uns ihre schmutzigste Stimme bei "Killing Time"

Ich bin mir sicher dass dieses Album eine breite Masse, nicht nur aus dem Gothic- und Metal-Bereich, ansprechen wird. Dafür sind die Melodien einfach zu gut gelaunt und melodisch angepasst.



1. Perfect Tonight
2. Love, Lust, Desire
3. Fire Within
4. Stranger In You
5. Heart Shaped Scars
6. Soul In Half
7. Killing Time
8. I Want You
9. King Of Pain
10. Zero


  


Hinzugefügt am: 19. September 2005
Autor: Anja Kiesow
Link: Homepage
Hits: 1820
Sprache: german
Punkte:   (7/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.05 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::