Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Harem Scarem - Human Nature [Hard Rock / 2007]

AlbumcoverHarem Scarem können auf nun mehr als 15 Jahre Bandgeschichte zurückblicken und auf sage und schreibe zehn Studioalben. Mit ihrem neunen Werk „Human Nature“ versuchen die vier Kanadier wieder zurück zu den Wurzeln zu gelangen, da ihr letztes Werk für manchen zu modern geraten ist.

Der Titel der Platte lässt nun ein wenig Freiraum für ein bisschen Philosophie. Ich könnte jetzt auf den Naturzustand bei Hobbes oder Rousseau eingehen, um etwas die Natur des Menschen zu definieren, oder auf Portmanns Anthropoligie, aber ich glaube, dass es die wenigstens Interessieren dürfte, da der Metaller ansich wenig zu recht intellektuellen Themen neigt – ich duck mich jetzt mal – beziehungsweise kaum einer, es sei denn, er hatte in der Oberstufe Philosophie, etwas mit diesen Begriffen anfangen kann. Also widmen wir uns dem wesentlichen und das ist zweifelsohne die Musik.
Harem Scarem schaffen es von Sekunde eins an, also dem Introsolo von „Human Nature“, ihr komplettes können zu entfallten. Die Songs sind alle auf den Punkt getimed, jedoch hätte man, was den Aufbau der Songs angeht, ab und an mal einer Instrumentalpassage hätte einfügen können, oder ein weiter gefechertes Klangbild erzeugen können, aber man kann nicht alles wollen. Zumindest versucht man viel Abwechslung ins Geschehen mit einzubringen. So tanzt dann mal der eine oder andere Song aus den Hard Rock-Reihen und wird progressiv oder theatralisch, wie „Give Love / Get Love“.

Insgesamt kann man also festhalten, dass „Human Nature“ ein durchaus ansprechendes Hard Rock-Album ist, das man hier und da ruhig etwas ausbesser könnte, aber sonst sehr gelungen ist und seine acht Punkte verdient hat. Wenn man also nicht auf 08/15 Rock steht, kann man beim elften Werk der Kanadier ruhig mal ein Ohr riskieren.

Tracklist:
1. Human Nature
2. Next Time Around
3. Caught Up In Your World
4. Reality
5. Hanging On
6. Don't Throw It Away
7. Give Love / Get Love
8. 21
9. Starlight
10. Going Under
11. Tomorrow May Be Gone

  


Hinzugefügt am: 11. Januar 2007
Autor: Dominic Türk
Link: Homepage
Hits: 3091
Sprache: german
Punkte:   (8/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.06 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::