Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Reviews

Oysterband - Meet You There [Folk Rock / 2007]

AlbumcoverEs ist soweit. Oysterband bringen ihr neues Studioalbum „Meet You There“ heraus und beweisen: „Folk`s not dead“! Was 1976 begann, ist nun ansehnlicher Folk Rock geworden und soll die Fans begeistern. Am 30. März erscheint das neue Album, welches die schon 13.Veröffentlichung als Oysterband ist.

Gleich mit dem ersten Song wird der Hörer auf das Album eingestimmt. Bei mir kommt da Gänsehaut auf, denn das Stück ist geschickt arrangiert. Hier kommen die typischen Folk–Instrumente zum Einsatz, wie auch Violine und Akustikgitarre. Das Stück ist nicht reduntant, sondern in sich abwechslungsreich. Einstimmige Parts des Leadsängers wechseln sich mit mehrstimmigem und Hintergrundgesang ab. Dabei wird das Hauptthema variiert, und die Gesangparts sind von instrumentellen Parts unterstrichen, wobei die Violine und auch immer wieder die Drums hervorkommen.
Auch die Ballade „Dancing as fast as I can“ gehört zu meinen Favoriten. Sie ist ruhig und fließend, mit versetzten Gesangsparts, die natürlich auch wieder mehrstimmig sind. Auch der Frauenchor, der mit dem Leadsänger im Wechsel singt, lässt wieder Gänsehaut aufkommen. Besonders schön ist das Ende, erst gerät alles, Leadsänger, Chor, Backings, durcheinander, um daraufhin im alten Muster das Lied zu beenden, was besonders wirkungsvoll ist. Hinzu kommt die sehr angenehme Stimme des Sängers John Jones. Insgesamt ist das Album ausgewogen, teils ruhig, teils rockig/Rock`n Roll mäßig, Abwechslung kommt hier also nicht zu kurz.
Ich habe an diesem Album nichts zu meckern gefunden.

Mein Fazit: Hört euch dieses Album an! Auch nicht vollständig Überzeugte werden sich in den ein oder anderen Song verlieben. Man braucht nicht immer laute Gitarren und donnernde Drums, um Stimmung zu schaffen und mitzureißen, das haben die Briten bewiesen.

Tracklist:
01. Over the Water
02. Here comes the Flood
03. Where the World divides
04. Walking down the Road with you
05. Bury me standing
06. Everything must go
07. Control
08. The Boy’s still running
09. Someone somewhere
10. Just one Life
11. Dancing as fast as I can

  


Hinzugefügt am: 31. März 2007
Autor: Simone Grigar
Link: Homepage
Hits: 1713
Sprache: german
Punkte:   (9/10)
Legende:  1 Müll  2 grausam  3 schlecht  4 erträglich  5 naja  6 ok  7 gut  8 super  9 geil  10 Gott!

[ Reviews (Index) ]

   
CD-Tipp der Woche
Pro-Pain - Absolute Power
(Hardcore)



Zum Review...
PHP-Nuke Copyright © 2005 by Francisco Burzi. This is free software and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty for details see the license.
Erstellung der Seite: 0.05 Sekunden
:: Theme edited and based on the code of: ::
:: SmartDark phpbb2 style from Smartor :: PHP-Nuke style MOHAA from Nukefrance.com ::