Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Amphi Festival 2006
Ein Vorbericht



Vor Freude klatschte ich euphorisch zurückhaltend dreimal in die schlohweißen Hände: Nicht die Apokalypse sondern das Amphi-Festival stehen uns am 22. und 23. Juli 2006 bevor, herrlich herrlich.


Doch erst ein Quentchen Vorgeschichte:

Am 1. und 2. Juli 2005 erblickte ein frisches neues Festival das Mondlicht der Welt und verwendete ganz schlau die Genialität der Römer zu ihren Nutzen: das 5.000 Besucher fassende Gelsenkirchener Amphi Theater am Rhein-Herne Kanal. So ein Theater ist soundtechnisch natürlich sehr vorteilhaft und wer jemals schoneinmal in voller edler Barockkleid-Gothic-Montur auf einer matschigen Graswiese zwangsmoshen musste, wird dem die Bequemlichkeit und Eigen-Eleganz von treppenhaft-ansteigenden Steinbänken klar vorziehen.

Das erste Festival verlief relativ glatt, wenn man von den üblichen Kinderkrankheiten absieht. Der einzige Kritikpunkt der sich wirklich wie ein roter Faden durch jeden Konzertbericht zog, den ich von diesem Festival las, bezog sich schlicht, auf das Wetter.

(Doch ganz ehrlich, wenn ich einen so guten Draht zu Petrus hätte, das Wetter zu beeinflussen, würde ich meine Zeit anders verbringen, als damit ein Festival auszurichten.)

Letztes Jahr beeindruckten musikalischen Größen wie Blutengel, In Extremo, Suicide Commando, Zeraphine und die einmaligen Goethes Erben, die nicht geringe Menge an interessierten Besuchern.

Doch in diesem Jahr gab es eine weitreichende Locationänderung, das Amphi-Festival findet diesmal im Kölner Tanzbrunnen statt. Nun ich bin gespannt, mit dem berühmten Sternenzelt über dem Kopf und der Dom, das Rheinufer und die Kölner Altstadt nicht einen ästhetischen Rahmen für das Bühnenprogramm bilden.

In diesem Jahr werden jedoch einige akustische Perlen präsentiert, die das tote Herz wahrlich höher schlagen lassen:

Mit ihrem einzigen OpenAir in Deutschland VNV Nation, bekannt durch ihrer ansprechende Mischung aus klassischer Musik und Elektro, dann die Folk/Mittelalter-Rock/Metal-Größe Subway to Sally, sowie man-muss-sie-lieben-oder-hassen Samsas Traum, um nur einige Highlights zu nennen.

Doch das komplette Billing an mehr oder weniger musikalischen Genüssen, die wir zu erwarten haben, besteht aus:

  • Cephalgy
  • Combichrist / Letzte Instanz
  • Diary of Dreams (Best of Show)
  • Dope Stars Inc. (Erster Sommer Open Air Festival Auftritt 2006 in Deutschland)
  • Faun
  • Fixmer/McCarthy (einziges Open Air 2006 in Deutschland )
  • Frozen Plasma
  • Letzte Instanz
  • Negative
  • Samsas Traum
  • Schandmaul
  • Subway to Sally
  • The 69 eyes
  • The Retrosic - DJ Set ( Exklusive Präsentation des neuen Albums)
  • This Morn Omina
  • Unheilig
  • VNV Nation (einziges Open Air 2006 in Deutschland)
  • Welle:Erdball (Exklusiver Sommer Open Air Festival Auftritt 2006 in Deutschland)

Weitere hochkarätige Bands sowie Rahmenprogramm und Aftershowparty sind selbstverständlich in Vorbereitung.

Nun zückt bitte euer Notizbüchlein oder drückt STRG+C, hier sind nocheinmal die wichtigsten Daten im Überblick:

Datum: 22- 23.Juli 2006-03-30

Ort: Köln, Tanzbrunnen (

Festivalhomepage: www.Amphi-Fesitval.de

Kapazität: 10.000 Besucher

Ticketpreise:

  • VVK Samstag: 39,80 € inkl. VVK Gebühren
  • VVK Sonntag: 39,80 € inkl. VVK Gebühren
  • VVK Wochenendticket: 49,80 € inkl. VVK Gebühren

Tickets sind nun erhältlich:

  • im Internet bei Dark Ticket
  • unter der 24 Stunden Ticket-Hotline: 01805- 997060
  • oder an allen bundesweit bekannten Ticket online + CTS Vorverkaufstellen.

Ein Campingplatz ist in Vorbereitung und für die etwas optischintensiveren unter den düstren Besuchern stehen auch schon einige Hotelzimmer bereit die man unter http://amphi.greenfields-online.com/ buchen kann.

Aufwärmen könnt ihr euch schoneinmal bei den zahlreich beginnenden Warm-Up-Partys in NRW ;).

In diesem Sinne: See you in Cologne!


Bericht: Kerstin Gehlen
Fotos: Tanzbrunnen Köln www.koelnkongress.de
Flyer: Amphi-Festival www.amphi-festival.de
zum Bericht des Vorjahres...








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2006-04-12 (4281 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied