Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Summer Breeze 2007
Vorbericht



Bereits zum zehnten Mal öffnet findet das Summer Breeze statt. Dieses Jahr vom 16. bis 18. August und zum zweiten Mal auf dem Flugplatz des Aeroclubs Dinkelsbühl (zwischen Illenschwang und Sinbronn).
Es ist eines der bekanntesten und trotzdem(!) billigsten Festivals (60 Euro für 60 Bands, inklusive Camping etc. ist keine
Selbstverständlichkeit) und bietet auch im Jahr 2007 einen
sehenswerten Schnitt quer durch alle Metalsparten.
So findet man neben Gothic-, Heavy-, Thrash-, Death-, Blackmetal auch elektronische Musik geben.


Summer Breeze

So spielen LACRIMAS PROFUNDERE und, die mittlerweile auch in den Charts vertretenen, L’ÂME IMMORTELLE zusammen auf einer Bühne mit Legenden wie RAGE, NEVERMORE, DORO, SOULFLY, DARK TRANQUILLITY und den Chartstürmern IN EXTREMO.
Neben diesen Alteingesessenen gibt es auch heiße Newcomer wie DISILLUSION, die mit ihren elektronisch-experimentellen Klängen für einiges Aufsehen sorgen werden, oder die Elvis mit Metal mischenden Jungs von VOLBEAT und die derzeit extrem angesagten Pagan Metaler von BLACK MESSIAH.

Sogar die tourunfreudigen britischen Death Metal-Urgesteine von BOLT THROWER lassen es sich nicht nehmen, auf der Geburtstags-Ausgabe des Summer Breeze zu spielen, ein echtes Highlight, was man nicht allzu oft erleben darf!
AMON AMARTH touren jetzt schon seit über 1 Jahr rund um die Welt, aber für das Summer Breeze haben sich die Wikinger was ganz besonderes ausgedacht: die bis zu diesem Zeitpunkt größte und spektakulärste Bühnenshow (inklusive eigens für diesen Auftritt angefertigte Aufbauten, massig Pyros und über 20 (!!!) Jomswikingern) wird durch ein Wikingercamp (am Eingang des Festivalgeländes gelegen) ergänzt. Hier gibt es neben Kämpfen der Jomswikinger auch Waffenlehrstunden und Kampftraining geben. Da die Jungs von AMON AMARTH selbst große Wikingerfans sind, stehen die Chancen sehr hoch, Sie im Wikingercamp zu treffen und mit ihnen das ein oder andere Methorn zu leeren.


Hier das komplette Billing des Summer Breeze 2007:
Absolute, After Forever, Amon Amarth, Black Messiah, Blitzkid, Bolt Thrower, Breschdleng, Caliban, Communic, Crematory, Dagoba, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deadlock, Die Apokalyptischen Reiter, Disillusion, Dornenreich, Doro, Eisbrecher, Eluveitie, Fall of Serenity, Fear My Thoughts, Finntroll, Hardcore Superstar, Helrunar, Hevein, Illdisposed, Immolation, Impious, In Extremo, Justice, Karkadan, Karma Connect, Koldbrann, Krypteria, Lacrimas Profundere, L’ame Immortelle, Last One Dying, Machinemade God, Maroon, Might Of Lillith, Moonsorrow, Necrophobic, Nevermore, Nightrage, Oomph!, Pain, Poisonblack, Powerwolf, President Evil, Rage, Secrets Of The Moon, Sirenia, Squealer A.D., Stitch, Suffocation, Swallow The Sun, Sycronomica, Tankard, Tanzwut, The Black Dahlia Murder, Unblest, Volbeat, War From A Harlots Mouth, Xandria.

Summer BreezeErstmals wird es ein Partyzelt geben, dass schon am Mittwoch den 15. Augusts eine Pforten für euch öffnen wird. Hier werden auch jeden Abend "Labelnights" stattfinden, sprich es wird an dem jeweiligen Abend Musik von Bands eines bestimmten Labels geben: - LIFEFORCE RECORDS am Donnerstag
- AFM RECORDS am Freitag.

Wie beim Summer Breeze üblich, wird es keine Überschneidungen geben, so dass ihr deswegen keine Band verpassen werdet.
Ausserdem gibt es wiedereinmal einen kostenlosen Shuttlebus, der täglich von 8 bis 20 Uhr zu jeder vollen bzw. halben Stunde vom Festivalgelände (zur Stadt fahrend) und zu jeder viertel- und dreiviertel Stunde von Dinkelsbühl aus (zum Gelände fahrend) abfahren wird. So könnt ihr euch mit dem Nötigsten (und natürlich auch Unnötigstem) versorgen.

Wann?: 16. bis 18. August 2007
Wieviel?: 60 Euro (inklusive Camping, Parken und Shuttlebus)
Wo?: Flugplatz des Aeroclubs Dinkelsbühl Weitere Infos?: http://summer-breeze.de
Ticktes?: http://summer-breeze.de/site.php?name=Tickets
Wie komm ich dahin?: http://summer-breeze.de/site.php?name=Anfahrt

Wie man sieht haben sich die Summer Breeze Organisatoren zum 10-jährigen Geburtstag etwas besonderes ausgedacht, ein starkes, vielseitiges Billing auf die Beine gestellt und haben es trotzdem wieder einmal geschafft den Eintrittspreis konstant bei 60 € (all inclusive sozusagen) zu halten.


Bericht: Norman Hauer
Grafiken: Summer Breeze








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2007-06-10 (2613 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied