Metalearth.de
Perish In Light
 
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Galerie
· Geiz ist heavy neu!
· Myspace
· Twitter
· Gewinnspiele
· Registrieren
· Dein Account
· Impressum
   
Neuste:
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
   
Supported by:

Marcello-Vestry
Juli 2007



Rob Marcello, der einigen wahrscheinlich von Danger Danger bekannt sein wird, stand uns für ein paar Fragen Rede und Antwort. Viel Spaß beim Lesen!


Marcello-VestryHallo Rob. Ich durfte schon in deine neue Scheibe reinhören und möchte dir zu dem gelungenen Werk gratulieren.
Hi Britta, schön, dass wir die Möglichkeit haben, uns zu unterhalten! Vielen Dank auch für die netten Worte, es freut mich, dass dir die CD gefällt.

Kannst du das Line-Up deiner Band kurz vorstellen?
Gitarre und Keyboard habe ich komplett selbst eingespielt, Frank Vestry ist für den Gesang zuständig. Am Schlagzeug haben wir den geheimnisvollen Mr. Lynn D. Rhumz. Außerdem haben wir das Glück, dass uns Mike „Kofla“ Pont von der Band Hotshot mit Background Vocals beehrt.

Einge unserer Leser kennen euch wahrscheinlich noch nicht. Wie würdest du euren Sound beschreiben und was unterscheidet ihn von Danger Danger?
Es ist eine schwierige Sache, deine eigene Musik zu beschreiben, aber wenn ihr GENIALE Musik mögt, werdet ihr uns mit Sicherheit lieben…

Gibt es Bands – außer Danger Danger – die Marcellos Musik beeinflusst haben, oder meinst du, ihr habt euren ganz eigenen Stil?
Ich bin mir nicht sicher, ob wir einen eigenen Stil haben, aber ich kann dir gerne verraten, welche Bands ich schon immer höre. Ich mag schon immer Def Leppard, Van Halen, Jeff Paris, AC/DC, Kiss und die Rolling Stones. Ich bin mit Musik von all diesen haarigen Bands aus den 80ern aufgewachsen und mag sie auch heute noch.

Wie war das Feedback der Presse bezüglich “Marcello Vestry”? Habt ihr die Aufmerksamkeit erhalten, die ihr euch gewünscht habt?
Nein, weil wir noch keine 50 Millionen CDs verkauft haben! lacht Nein, im Ernst, die Reaktionen waren echt gut und wir sind sehr dankbar für das positive Feedback.

Welches sind deine persönlichen Lieblingslieder eurer CD und warum?
Ich mag „Love Injection“ und „All I wanna do is U“. Ich finde, das sind zwei ziemlich gute Rock-Nummern. Aber für mich ist jeder Song auf eine bestimmte Weise etwas ganz Besonderes.

Marcello-VestryHast du eine „Love Injection“ bekommen? Kannst du uns kurz erzählen, um was es in dem Lied geht?
Man kann nie genügend Liebe gespritzt bekommen. Hehehe In dem Song geht es darum, all den wundervollen Ladies da draußen liebe zu „geben“ (ihr wisst, wen ich meine).

Der Sound/Rhythmus der zehn Lieder ist relativ konstant. Habt ihr „What You Mean“ geschrieben, um etwas mehr Abwechslung in die CD zu bringen?
Nein, nicht wirklich. Wir wollen einfach, dass mehr Frauen unsere CDs kaufen…

Wer ist denn die Frau auf dem Cover?
Ich bin mir nicht sicher, aber sie sieht sehr hübsch aus. Ich sollte das wirklich rausfinden…

Wie sind eure Songs entstanden? Wer war neben dir noch am Songwriting beteiligt und woher habt ihr die ganzen Ideen?
Frank, Bruno und ich haben die ganzen Lieder geschrieben. Normalerweise nehme ich eine Demo auf, die ich dann Frank schicke. Er schreibt daraufhin Lyrics und Melodien dazu. Nachdem wir dann Ordnung rein gebracht haben, spielen wir Bruno das Material vor, der dann auch noch mal Vorschläge einbringt.

Wenn du dir einen bekannten Musiker aussuchen dürftest, um mit ihm ein Konzert zu spielen – wer wäre das?
Keith Richards, Dolly Parton und Liza Minnelli.

Werden wir euch in Deutschland eines Tages live sehen können? Was kann man von euren Gigs erwarten?
Wir haben letztes Jahr mit Danger Danger beim „United Forces Of Rock“-Festival in Stuttgart gespielt, das hat echt Spaß gemacht. Ich freue mich, mit Marcello-Vestry zurück zu kommen, wenn es eine Möglichkeit gibt. Ihr könnt eine Menge Pizza bei der After Show Party erwarten.

Was sind deine Zukunftspläne mit Marcello-Vestry?
50 Millionen Alben verkaufen, damit ich meiner Mutter einen neuen Mercedes kaufen kann.

Was ist deine Meinung zum Internet und was hältst du von Online Magazinen?
Meiner Meinung nach ist das Internet eine geniale Sache und bietet Musikern und Künstlern sehr viele Möglichkeiten. Marcello-Vestry

Wie verbringst du deine Freizeit am liebsten? Was machst du gerne außer Musik?
Ich esse gerne Pizza und verbringe viel Zeit mit meiner Frau und meinem Hund. Außerdem schau’ ich gerne Filme und mag guten Wein und Bier.

So, zum Schluss noch ein bisschen Brain Storming:
Simpsons: Homer rules!
Vodka: sehr gut (besonders der schwedische und den in großen Mengen)
Schweden: Guter Vodka und meine Familie
Fans:
sind die besten!
Soccer:
Das einzig wahre "Football"

Danke, dass du dir Zeit genommen hast um unsere Fragen zu beantworten. Viel Glück mit dem neuen Album!
Ich danke dir und ROCK FOREVERRRRRRRRRR!!!!!


Interview: Britta Krauss
Fotos: GerMusica
Review: Marcello-Vestry








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2008-07-24 (4284 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied