Metalearth.de
Einheit Produktionen
 
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Galerie
· Geiz ist heavy neu!
· Myspace
· Twitter
· Gewinnspiele
· Registrieren
· Dein Account
· Impressum
   
Neuste:
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
   
Supported by:

heartbreak radio [Übersetzung]




In Bezug auf das Debüt Album interviewte unsere Redakteurin Nathalie Mohr Claes Andreasson von heartbreak radio per E-Mail.


heartbreak radio
Hi! Danke, dass du dir Zeit für dieses Interview nimmst. Stell doch zunächst mal die Band bzw. das Projekt vor!
Klar! Die Gründer sind ich, Cleas Andreasson, Torbjörn Wassenius und Pierre Wensberg. Dann ist Mikael Erlandsson als Sänger/Songschreiber involviert und dann haben wir das Musiker Line-Up: Mikkey Dee, Joel Starande (Karmar), Magnus Rosen(Hammerfall), T´Bell, Tommy Denander, Sayit und einige mehr.

Wie kamt ihr auf die Idee ein Projekt wie heartbreak radio zu machen?
Wir haben sehr viel AOR in den Achtzigern gemacht und immer die Musik geliebt, auch wenn sie heute nicht mehr so aktuell ist. Nachdem das erste Last Autumns Dream Album fertiggestellt war, sprachen wir darüber etwas in im Stile Journeys zu machen. Auf dem ersten LAD Album gibt es einen Track namens "I never let you go" und wir wollten mit heartbreak radio etwas ähnliches machen.

Warum ist heartbreak radio nur ein Projekt mit einigen verschiedenen Musikern und nicht eine Band bestehend aus fünf bis sieben festen Mitgliedern?
Das ist so, weil alle mit ihren eigentlichen Bands beschäftigt sind. Wie auch immer, wenn wir live spielen werden, werden wir fünf Mann auf der Bühne sein.

Gibt es eine bestimmte Bedeutung hinter dem Bandnamen und habt ihr ihn in einer speziellen Verbindung zu eurer Musik gewählt?
Ja, wir wollten die Leute an Airplay und Journeys Meisterstück "Raised on radio" erinnern. Dann dachten wir, es wäre großartig, das Album wie eine Radiosendung aufzuziehen, weil wir dann einige unterschiedliche AOR-Stile machen könnten.

heartbreak radio

Habt ihr Lieblingsbands oder Idole, die euch beeinflusst haben?
Wie gesagt Journey und Airplay, aber unter anderem auch Whitesnake und Bad English.

Wie habt ihr den Songwriting-Prozess angegangen? Haben nur Torbjörn Wassenius und du die Songs geschrieben oder habt ihr mit den Musikern zusammengearbeitet?
Die meisten Songs sind von Andreasson/Erlandsson/Wassenius geschrieben. Außerdem hat bei zwei Songs Tommy Denander mitgeschrieben und dann bekamen wir noch einen Track von alten Freunden, dem T`Bell Team.

Haben persönliche Dinge die Liedtexte beeinflusst?
Wir haben hauptsächlich über Liebe geschrieben. Der letzte Song des Albums "The way of the world" handelt davon, dass der Mensch nicht in der Lage ist, in Frieden zu leben.

Was kann man von heartbreak radio auf der Bühne erwarten?
Ihr könnt erwarten, dass es so gut klingen wird, wie auf Platte und, dass es sowohl rockende, als auch langsamere Sachen geben wird.

Wird es eine Promotion Tour geben? Wenn ja, welche Musiker werden spielen?
Wir sprechen davon, nach dem nächsten Album eine Promotour zu machen und ich weiß bisher noch nicht, wie genau die Band dann aussehen wird. Alle würden gerne live spielen, aber es gibt da einfach eine Menge Dinge, die funktionieren müssen.

heartbreak radio
Wie sind eure Pläne für die Zukunft?
Wir sind im Moment dabei, die Songs für das nächste LAD Album zu schreiben und diesmal werden wir es auch produzieren (wie wir es mit dem ersten gemacht haben). Dann wollen wir damit anfangen das nächste heartbreak Album zu machen.
Die meisten der Songs sind bereits geschrieben und ich denke, es wird sogar besser sein, als das erste. Dann haben wir einen guten Rockact, genannt "Soap Rocket", mit Leadsänger Magnus Weidenmo von Spin Gallery in der „Pipeline“ und wir hoffen, dass ihr davon hören werdet.

Würdet ihr gerne mal ein Konzept Album aufnehmen oder würdest du sagen, dass heartbreak radio bereits eines ist?
Ich denke, aufgrund die Tatsache, dass wir Stile mischen, ist es eine Art Konzeptalbum. Aber im Hinblick auf die Texte ist es keines, doch vielleicht werden wir in Zukunft eines machen.

Was ist deine Meinung zu Internet Magazinen wie Soulburner.de?
Ich finde, sie sind großartig. Es ist so schön zu „checken“, was da draußen passiert!

Zum Schluss ein bisschen Brainstorming:
Fans: Wir wollen eine Menge von ihnen haben!
Bier: Staropramen ist eines, welches wir lieben
Festivals: Sweden Rock ist großartig
USA: Die Musik rockt, aber die Politik „suckt“

Vielen Dank für deine Zeit. Die letzen Worte sind deine.
Ich hoffe ihr bleibt auf Empfang für mehr heartbreak radio!
Best / Claes


Fotos und Cover: heartbreak radio
Interview: Nathalie Mohr








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-04-16 (2470 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied