Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Dark Funeral




Pünktlich zum Release der neuen DVD "Attera Orbis Terrarum part. II" hatte ich die Möglichkeit Lord Ahriman von Dark Funeral zu interviewen. Das Ergebnis seht ihr nun hier


Hallo, erstmal: Wie geht es dir?
Lord Ahriman: Abgesehen von dem enormen Druck, unter dem ich stehe, geht's mir ganz gut, dank dir.

Ihr habt gerade euer DVD-Set "Attera Orbis Terrarum Part II" veröffentlicht, welches zwei Shows beinhaltet. Würdest Du euren Fans bitte etwas über die Shows erzählen? Hattet ihr ein gutes Publikum und wie habt ihr euch während der Performance gefühlt?
Lord Ahriman: Die Shows wurden während unserer Tour durch Lateinamerika 2006 professionell in Sao Paulo (Brasilien) und Buenos Aires (Argentinien) gefilmt. Wie man auf der DVD sieht, ist die Crowd unglaublich! Ich weiß nicht genau, wie viele Leute es waren, aber ich schätze mal so 1500-2000.

War es ein harter Weg von den Aufnahmen der Shows bis zum Release der DVD?
Lord Ahriman: Normalerweise sollte es nicht so schwer sein, aber bei unserem Glück gab es natürlich ein paar Probleme bis zur Fertigstellung. Unglücklicherweise verursachte das eine Verzögerung des Datums der Veröffentlichung, aber das ist nun ein altes Kapitel. Und die DVD ist letztendlich in den Läden!!

Wie fühlt es sich für euch an, wenn ihr euch selbst auf der DVD spielen seht?
Lord Ahriman: Ich mag es nicht wirklich, unsere Shows anzusehen, aber wenn, dann kann ich's nicht erwarten wieder los zuziehen.

Die Shows wurden auf einer gigantischen Welttournee aufgenommen. Wie ist es für euch, so lange unterwegs zu sein?
Lord Ahriman: Es hat seine Höhen und Tiefen, weißt Du? Wenn alles läuft, wie es soll und gut organisiert ist, ist es großartig auf Tour zu sein. Aber selbst dann ist es verdammt harte Arbeit. Neben den Shows trifft man auch neue, coole Leute. Und es ist ein zufälliges Privileg um die Welt zu reisen und selbst die hintersten Ecken der Länder zu sehen.

Was mögt ihr lieber - in kleinen Clubs oder auf großen Festivals zu spielen?
Lord Ahriman: Ich mag es nicht, auf Festivals zu spielen, also wähle ich Club-Shows.

Lass uns vom Konzertleben zum Studio wechseln. Soviel ich auf der Website gesehen hab, habt ihr das Studio wieder geentert. Kannst du bereits Infos zum neuen Album geben?
Lord Ahriman: Bis jetzt haben wir nur zwei Wochen im Studio verbracht, mit dem Schreiben und Arbeiten an der Vorproduktion des neuen Albums. Unglücklicherweise sind wir aus persönlichen Gründen zu einer recht großen Pause gezwungen, aber ich hoffe so bald wie möglich die Arbeiten fortsetzen zu können. Trotzdem arbeite ich in meinem Heim-Studio. Es ist also nicht so, dass nichts passiert.
Es ist bis jetzt schwer, etwas zum Album zu sagen - aber bis jetzt fühlt es sich so an, als würde es sehr viel melancholischer, als aggressiv, wie unsere letzten Alben, werden. Aber wie gesagt: Es ist schwer, bis jetzt etwas konkretes über das Endergebnis zu sagen.

Ist schon ein Release-Date absehbar?
Lord Ahriman: Nicht mehr, als irgendwann 2009. Es ist noch ein Haufen Arbeit, bis wir genug Songs haben ein komplettes Full-Length-Album zu füllen, also habt bitte Geduld...

Wird es eine Tour zu der CD geben?
Lord Ahriman: Natürlich. Sobald wir uns der Fertigstellung des Albums nahe sehen, werden wir einen Rahmen setzen und unserer Booking-Agentur sagen, sie sollen beginnen Termine zu machen.

Wie schreibt ihr eure Songs und was kommt zuerst: Die Lyrics oder die Musik?
Lord Ahriman: Erstmal beginne ich mit einem Brainstorming meiner Ideen, manchmal zusammen mit Chaq Mol. Wenn ich genug Material habe, präsentiere ich es den Anderen und unserem Produzenten natürlich. Dann beginnen Chaq Mol, unser Produzent und ich mit den Arbeiten an Arrangements usw. Wenn einmal ein Song fertig ist, beginnt Caligula die Lyrics zu schreiben, während wir anderen mit den Aufnahmen anfangen.

Wie lange dauert es, bis ein Song fertig und aufgenommen ist?
Lord Ahriman: Oh, das kann von ein paar Tagen bis hin zu ein paar Monaten dauern - normalerweise Letzteres.

Was erwartet ihr vom neuen Album?
Lord Ahriman: Nun, wir werden es nicht veröffentlichen bevor WIR denken, dass es das Beste ist, was wir bisher gemacht haben. Was danach geschieht, kann nur die Zeit sagen...

Habt ihr Pläne für die Zukunft von Dark Funeral?
Lord Ahriman: Sicherlich. Das Album zu machen steht an erster Stelle. Danach werden wir, neben vielen anderen Sachen, eine große Welt-Tournee starten.

Danke für das Interview, die letzten Worte gehören dir.
Lord Ahriman: Schaut euch die neue DVD auf jeden Fall an, oder beide (falls ihr aus einem seltsamen Grund die Erste verpasst haben solltet). Ich bin mir sicher, ihr werdet sie lieben. Seid gespannt auf Neuigkeiten zu dem neuen Album, an dem wir gerade arbeiten. Es wird auf jeden Fall ein Killer. Außerdem, falls ihr nach neuem exklusivem Dark Funeral Merch sucht, haben wir einen neuen offiziellen Internetshop geöffnet auf www.diaboliswear.com . Check it out! Wir sehen uns auf Tour.


Kevin Wedel
Pictures by Dark Funeral








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2008-12-18 (1895 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied