Metalearth.de  
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Impressum
   
Supported by:

Amphi Festival 2009
ein Vorbericht



Es feiert dieses Jahr erst seinen fünften Geburstag und hat sich doch etabliert, ist zu einem Begriff geworden: das Amphi Festival. Auch dieses Jahr haben sich wieder namhafte Bands angekündigt und wollen das Festival am 18. und 19. Juli zu einem Paukenschlag in der Kölner Innenstadt werden lassen.


Amphi Festival 2009


Die genauen Zeiten sind noch nicht raus, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. Es ist auf jeden Fall damit zu rechnen, dass man Samstag spätestens mittags da sein sollte, wenn man noch einen Platz etwas weiter vorn ergattern will, und dass man sich den Montag besser frei nehmen sollte.
Die Parkplätze sind jedenfalls von Samstag, 6:00 Uhr an geöffnet, also für die, die unbedingt in die erste Reihe wollen. Schließen werden sie am Montag, um 8.00 Uhr. Nach einer durchgefeierten Sonntag Nacht vielleicht etwas früh, aber man sollte nicht vergessen, dass das Parken frei ist. Wie man zu den Parkplätzen kommt und wo am Tanzbrunnen genau was ist, seht ihr auf dem Gelände - und Parkplatzplan, die ihr als PDF herunterladen könnt. Eine gute Nachricht für die Fahrer von Oldtimern: die Umweltzone beginnt erst hinter dem Festivalgelände. Passend zum Autoplan gibt es noch den Plan zur Anreiseper Auto, und wer nicht motorisiert ist, bekommt denselben per Bahn gleich dazu. Sogar mit dem Flugzeug könnt ihr anreisen, aber ich denke, das werden die wenigsten von euch tun ;-)

Links zum Mitfahren und Mitwohnen gibt es natürlich auch noch.

Amphi Festival 2009

Darüber hinaus könnt ihr auch in Köln Campen , im Jugendpark Köln, dem Foto nach zu urteilen auf einer kleinen Landzunge im Rhein gelegen. Doch bevor ihr ausprobiert, welche Liegefläche euer Wagen mit umgeklappten Sitzen bietet, erkundigt euch über die genauen Bedingungen, denn der Campingplatz darf mit Kraftfahrzeugen nicht befahren werden. Dafür gibt es aber einen Shuttlebus, der euch chauffiert, die Zeiten dafür werden noch bekannt gegeben.

Und nun zu dem Hauptaugenmerk dieses Wochenendes:
Mit dabei sind Delain und Mono Inc., welche ich persönlich aus dem Vorprogramm von Subway to Sally kenne. Das können auch Coppelius von sich behaupten, doch kenn man sie schon ein paar Jahre eigenständig durch die Festival - und Konzertlandschaft touren. Diorama, b>Eisbrecher und Saltatio Mortis sind aus der Szene ebenso wenig weg zu denken wie Front 242 oder Unheilig.
Aber was soll ich großartig die ganzen Bands aufzählen, hier gebe ich euch einfach das Billing:

Bands Samstag
* Absolute Body Control
* Agonoize
* Auto-Auto
* Coppelius
* Covenant
* Eisbrecher
* Feindflug
* Fields of the Nephilim
* Jäger90
* Laibach
* Leæther Strip
* Mantus
* Marsheaux
* Scandy
* Solar Fake
* The Birthday Massacre
* Xotox


Bands Sonntag
* Camouflage
* Delain
* Diorama
* Front 242
* Henke
* Hocico
* Jesus on Extasy
* KMFDM
* Mono Inc.
* Omnia
* Panzer AG
* Qntal
* Rosa Crvx
* Saltatio Mortis
* The Gathering
* The Other
* Unheilig


Natürlich wird das ganze kein Kaltstart. Das Rahmenprogramm bietet einiges, so auch Warmupparties, dieses Jahr noch viel zahlreicher sind als bisher, und auch wer mal nicht in Deutschland ist, kriegt welche mit. Aftershowparties und Autogrammstunden gibt es natürlich auch, aber sie stehen noch nicht fest.
Und nun noch ein paar kleine organisatorische Sachen:
Es wird wieder ein Trinkbrunnen auf dem Gelände zur Verfügung stehen, natürlich kostenlos. Denn leider lässt die örtliche Gastronomiefirma Rhein Connection GmbH nicht mit sich handeln, und so sind Speisen und Getränke jeglicher Art verboten.
Für eure vierbeinigen Freunde müsst ihr euch leider auch Sitter suchen, denn das Mitbringen jeglicher Tiere ist ebenso untersagt.
Ihr dürft nach Herzenslust fotografieren, mit euren Pocketkameras, analogen und digitalan Spiegelreflexkameras. Audiorecordinggeräte und Videokameras sind aber verboten.

Dann warten wir mal gespannt auf die Infos die noch kommen sollen. Ich verspreche euch, euch auf dem laufenden zu halten.


Bericht: Simone Grigar
Grafiken: Amphi-Festival








Bericht des vorletzten Jahres

Fotos von 2007 in der Galerie

Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2009-05-26 (1973 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied