Metalearth.de
Hatebreed
 
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Galerie
· Geiz ist heavy neu!
· Myspace
· Twitter
· Gewinnspiele
· Registrieren
· Dein Account
· Impressum
   
Neuste:
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
   
Supported by:

Paragon




Hamburg, Stadt der Fischstäbchen und –brötchen! Nebenbei auch noch Heimatstadt von Szenegrößen wie Helloween und Gamma Ray. Außer diesen hat die Hansestadt noch Bands wie Paragon zu bieten.
Im Interview beantwortete Bassist Jan Bünning die Fragen unseres Redakteurs Dominic Türk.
Viel Spaß beim Lesen...


Paragon Warum habt ihr den Namen "Revenge" für das neue Output gewählt?
Zu der Zeit in der der Titel aufkam waren wird grad mächtig von all dem Business Scheiss, den es ja leider auch im Metal Bereich gibt, angepisst. Deshalb wollte wir den Leuten die uns da geärgert haben sozusagen verbal in den Arsch treten.

„Revenge“ ist euer siebtes Album. In wie weit würdest du sagen, unterscheidet sich dieses Album von den anderen, oder gibt es keine Veränderung?
Ich denke schon. Ich sehe REVENGE als eine Art Mix der besten Zutaten der letzten drei Alben. Es ist spontan wie STEELBOUND, abwecheslungsreich wie LAW OF THE BLADE und brutal und mit dem fetten Sound von THE DARK LEGACY gesegnet.

Ihr arbeitet zum wiederholten Male mit Piet Sielck als Produzenten zusammen. Seit ihr auch diesmal mit seiner Arbeit zu frieden oder gibt/gab es hier und da kleine Meinungsverschiedenheiten?
Ach Meinungsverschiedenheiten gibt es immer. Allerdings ist Piet auch dafür da unsere Stücke mit etwas Abstand zu sehen da wir natürlich nicht objektiv sind. Da hilft er uns dann teilweise bei den Gesangsmelodien oder auch bei den Arrangements. Da wir spielerisch sehr viel besser geworden sind hat er diesmal auch mehr darauf geachtet, dass das Feeling bei den Aufnahmen rüberkommt. Ich denke das hört man dem Album auch an.

Paragon Ihr habt bei den letzten beiden Alben mit Drik Illing zusammengearbeitet? Ich fand die Cover sehr ansprechend. Warum habt ihr bei "Revenge" mit Valgorth, der ebenfalls eine guten Job gemacht hat, gearbeitet?
Wir wollte eigentlich Dirk nehmen da er wirklich immer gute Jobs für uns gemacht hat und sich auch immer sehr reingekniet hat. Wir hatten auch schon alles abgesprochen, allerdings mussten wir dann leider feststellen das er ausgebucht ist und er es unmöglich zu dem von uns anvisierten Zeitpunkt mit dem Cover schaffen konnte. Dafür das es Valgorth erstes wirklich professionelles Cover ist, ist es aber auch wriklich geil geworden!

In der limitierten Auflage liegt eine DVD vom Sweden Rock Auftritt aus dem Jahre 2004 bei. Wolltet ihr den Fans "Value for money" bieten oder war die DVD nur als nettes Beilegsel gedacht?
Es ist auf jeden Fall in erster Linie ein Bonus für die Die Hard Paragon Fans die uns bisher noch nicht live sehen konnten. Der Fan kann dann ja wählen ob er die DVD haben will oder nur die "normale" CD kauft.

Mit "The Gods Made Heavy Metal" befindet sich ein Manowar-Cover auf dem Album. Warum gerade diesen Song und nicht irgendeinen anderen? Warum überhaupt einen gecoverten Song?
Der Song war eigentlich für einen Manowar Tribute gedacht der auf einem großen Label erscheinen sollte. Leider kam der nicht raus. Wir fanden die Version völlig OK (obwohl wir meiner Meinung nach schon bessere Cover gemacht haben) und hatten das Stück eben noch "übrig". Deshalb fanden wir es eben gut den Fans noch einen Bonus zu geben! Viele Stücke die wir sonst gecovert hätten waren schon vergeben und THE GODS MADE HEAY METAL ist so eine Art Hymne im Headbanger´s Ballroom wo wir immer rumhängen. Da das Stück auch musikalsich recht gut zu uns passt haben wir es eben ausgewählt.

Paragon Ihr habt mit "20.000 Feet" auch einen Song zum Saxon-Tribut-Sampler beigesteuert. Wie kam es überhaupt dazu? Hat man euch gefragt ob ihr diesen Song einspielen wollt oder habt ihr gesagt, ihr wollt dies machen?
Wir sind von REMEDY gefragt worden einen Song zu machen und 20.000 Feet kam uns da gleich in dem Sinn. Weiß auch nicht warum. Fanden wir als Kiddies wohl alle geil.

Wann und wo wird man euch demnächst in Deutschland live erleben können? Wenn es Termine gibt: Was können die Leute auf der Tour erwarten?
Wir machen jetzt noch ein paar Einzel-Shows, um dann im September ein Label Tour mit DARK AGE und TORMENT zu machen. Bei uns gibt´s live Schweiss, Headbangen und Heavy Metal. Was auch sonst. Wir brauche keine große Show um irgendwelche musikalsichen Unzulänglichkeiten zu übertünchen.

Wie ist deine Einstellung gegenüber Internetmagazinen bzw dem Internet im Allgemeinen?
Ich finde Internet Magazine sehr geil. Sie sind meistens aktueller als ihre Print Genossen und außerdem schneiden wir - zumindest in Deutschland - in den Internet Mags fast immer besser ab als in den Print Ausgaben. Wahrscheinlich weil die Web Magazin nicht so massiv auf Anzeigen angewiesen sind und deshalb auch wirklich objektiv bewerten können und nich nur gut bewerten weil eine Anzeige geschaltet wird.

Zum Schluss ein kleines Brainstorming:

Paragon Fantasy-Rollenspiele: Habe ich früher als Kind gemacht. Heute steh ich eher auf andere Rollenspiele.

Festivals: Ich nehme jedes Jahr ein paar mit. Headbanger´s Open Air, Wacken, Bang Your Head, Metal Bash und diese Jahr zum ersten mal das Rock Hard Fesival. Ehrlich gesagt bin ich aber eher auf Festival um Freunde von mir zu treffen die ich sonst nicht sehe als wegen der Bands!

Idole: Zur Zeit weniger Musiker, eher Regiesseure wie Martin Scorsese, David Lynch oder Sergio Leone.

Ängste: arbeitlos zu sein. Bin ich allerdings grade...

Ich bedanke mich. Die letzten Worte gehören dir!
Wenn noch mal einer schreibt wir sind nicht originell gibt´s ein paar auf die Ohren. Bei Primal Fear, Grave Digger etc. interessiert das auch keinen. Im Endeffekt machen wir abwecheslungsreichen Heavy Metal und da gibt´s nun mal auch Grenzen - sonst ist es eben auch kein Metal mehr!
Metal is the Law!



Interview: Dominic Türk
Fotos: Paragon

Review: Paragon - Revenge








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-05-09 (2360 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied