Metalearth.de
Sound Riot Records
 
    Login oder Registrieren
::  Home  ::  Reviews  ::  Interviews  ::  Konzertberichte  ::
 
   
Navigation
· Home
· News
· News Archiv
· Board
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
· Galerie
· Geiz ist heavy neu!
· Myspace
· Twitter
· Gewinnspiele
· Registrieren
· Dein Account
· Impressum
   
Neuste:
· Reviews
· Interviews
· Konzertberichte
   
Supported by:

Machine Men [Übersetzung]
Feb. 2006



Nachdem das Interview vom W:O:A aufgrund extrem hoher Lautstärke des Umfeldes im beraschenden Pressezelt nicht verwertbar war, wurde jenes in Helsinki nachgeholt.


Machine Men Stellt die Band doch mal vor, denn ihr seit ja nicht sooo bekannt in Deutschand.
Antony: Yeah, Ich bin Antony von Machine Men, ich bin Sänger...
J-V: Yeah, Ich bin J-V, ich bin Gitarrist, wir sind Machine Men, wir machen Heavy Metal...

Ich weiß nicht, ob ihr auch noch auf anderen Festivals gespielt habt, aber ihr wart auf dem Earthshaker Fest und Wacken Open Air, wie war es im Allgemeinen?
Antony: Letzten Sommer? ...yeah in Spanien war noch in there Metalway... wir haben eine Woche nach Wacken in Spanien gespielt und ich denke es war gut
J-V: Ich liebe Festivals, weißt du du spielst dort und du kannst auch andere Bands sehen und da ist dieses Festival-Feeling, zusammen mit den ganzen Leuten, rumhängen... und trinken...

Oh nein, Finnen trinken doch keinen Alkohol...
J-V: nein, nein, wir trinken nie...

Nun, wie war die Tour mit Sonata Arctica für euch?
Antony: Es war wirklich großartige, es war unsere erste Tour. Ich habe es geliebt, es war wirklich großartig auf der Bühne zu sein, zu spielen, rumzuhängen, zu trinken *pfeift*. Ich habe es geliebt und ich will es so viel machen, wie ich die Möglichkeit dazu habe, es zu tun.
J-V: Es war großartig, neue Orte zu sehen und es war großartig, denn wenn wir gespielt haben waren die Venues ausverkauft und zu der Zeit, zu der wir anfingen zu spielen, ware eine Menge Leute da, also es war großartig...

Und gute Promotion...?!
J-V: Yeah, absolut

Nun, wie hat den Fans das neue Album gefallen?
Antony: In Finnland?

Yeah und wie waren die Pressereaktionen und so weiter?
Antony: hmmm
J-V: Die Presse für uns war wirklich gut, wir hatten nur gute Reviews.
Machine Men Antony: Ich habe kein schlechtes Review zu diesem Album gesehen, sie waren alle 9 von 10, 4 von 5 und so weiter, sehr gute Reviews. Ich denke, hoffentlich haben die Leute das Album gemocht, weil ich verfolge das nicht, ich meine, ich verfolge im Internet nicht so sehr, wie die Leute das Album finden. Wenn wir spielen, ist es sehr gut, weil immer wenigstens drei Leute da sind, die es mögen. Manchmal mehr, manchmal weniger, aber es ist immer gut.
J-V: Wir sind es gewohnt in Finnland in Locations zu spielen, wo nur ein paar Leute sind. Das ist normal für eine kleine Band, also müssen wir das tun, denn wenn man größer werden will...

...muss man live spielen...
J-V: Yeah, yeah, yeah

Was hat das Coverartwork für eine Bedeutung?
Antony: Es gibt nicht wirklich eien Bedeutung. Ich finde es passt zu den Lyriks. Es kommen die Gefühle vom Cover rüber, die auch von den Lyriks bekommt. Es ist gut, ich liebe das Cover. Aber es gibt kein Thema.

Ja, aber es ist eben ganz anders als das Cover des ersten Albums und erinnert mich ein bisschen an der Artwork von Rammsteins "Mutter"-Album.
Antony: Ja, ich finde man kann das Leiden und die dunklen Dinge im Cover sehen und dies ist ebenfalls in den Lyriks enthalten. Ich denke es ist das richtige Cover für dieses Album.

Wie geht ihr das Songwriting im Allgemeinen an?
Antony: Unser Drummer ist unser Hauptsongwriter. Ich schreibe die Lyriks und J-V schreibt ebenfalls Songs.
J-V: Hauptsächlich sind es unser Drummer, er (Antony) und ich, mehr oder weniger. Unser Bassist und der andere Gitarrist schreiben nichts, sie spielen nur.

Warum habt ihr den Bandnamen Machine Men gewählt?
Antony: Eh, ich erinnere mich nicht mehr. Ich habe keine Idee, wo er herkam. Ich denke es könnte vom Bruce Dickinson Solo Album gekommen sein. Aber ich denke es war... wir hatten viele Namen zur Auswahl und dann war es eben Machine Men. Und er passt zu uns, zu unserer Musik, nun also war es eine gute Wahl und ich bereue es nicht. Es ist ein großartiger Name.
J-V: Du musst den Namen Machine Men googlen, du findest eine Menge Schwulen Porno Bilder mit richtig musklösen Männern...

Machine Men Wusstet ihr das vorher oder nachher?
Antony: Nachher. (Ihr braucht es gar nicht zu versuchen, mittlerweile findet man nur noch Sachen, die etwas mit der Band zu tun haben, Anm. d. Verf.)

Was erwartet ihr von eurer Karriere?

Antony: ein paar Biere...

Man kann ja auch ohne Karriere trinken...
J-V: Ich hoffe, dass unsere Zukunft so ist, dass wir Gigs spielen und Alben machen können. Das ist alles. Ich denke nicht darüber nach, ein richtig großer Rock Star zu sein und Millionen von Platten zu verkaufen, aber ich hoffe wirklich, dass wir die Chance haben, die Musik zu spielen, die wir möchten und SOngs zu machen, das ist alles, was ich will.
Antony: Ich denke es ist... eh... oh... nichts, ich hab's vergessen, ich sag's später...

Gibt es schon Album für ein neues Album??

Antony: Ich denke wir werden im nächsten Herbst ins Studio gehen.
J-V: Am Ende des Sommers machen wir hoffentlich ein neues Album. Im Moment schreiben wir neue Songs und spielen Shows.

Was denkt ihr über euer Heimatland?
J-V. Ich liebe es. Nun, was ich über Finnland denke?

Ja, denn wenn man einen Deutschen fragen würde, bekäme man wohl eine andere Antwort...
J-V: Ich liebe Finnland, natürlich, es ist ein gutes Land um dort zu leben, es ist ein sehr kleines Land... (nicht viel kleiner als Deutschland, Anm. d. Verf.)
Antony: Ich denke in Finnland sind wir weit weg von diesen Naturkatastiophen, es gibt keine Tsunamis oder Erdbeben...

Wie sieht es mit Idolen aus ("idols", was in Deutschland "Deutschland sucht den Superstar" heißt, Anm. d. Verf.)?
Antony: Eh.. Ich schau es ganz gerne...

Machine Men Nein ich meine nicht die Fernsehsendung, ich meinte Idole allgemein, deine/eure Idole!
Antony: Meine Idole? Ah, ich hab an das Fernsehprogramm gedacht. Ehm... meine Mutter... ich weiß nicht... Bruce Dickinson...
J-V: dein Hund
Antony: Yeah, mein Hund, er ist verrückt, ein Sex-besessener Hund. Es ist ein kleiner Jack-Russel, er ist wirklich wild, sein Name ist "Randy".

Was denkt ihr über Internetmagazine?
J-V: Ich mag sie wirklich gerne.
Antony: Yeah, sie sind eine gute Sache
J-V: Es ist eine wirklich gute Sache, speziell für kleinere Bands, dort hast du Publicity, weil das Internet ein guter Ort dafür ist. Es ist gut, weil wenn du eine Seite machst, kann sie jeder sehen. Jeder kann sehen: "Oh, da ist eine neue Band, ich habe sie noch nicht gehört, aber...".
Antony: Und man muss keine Magazine kaufen, es ist außerdem schwierig ein Interview mit größeren Magazinen zu bekommen, wenn du eine kleiner Band bist.
J-V: Das Internet ist eine gute Sache..

Nun ein bisschen Brainstorming:

Koskenkorva: Antony: Es ist gut, ich denke es ist eh... ich mag es... einer meiner Lieblingsdrinks.
Fußball: J-V: Er ist ein Fußballspieler
Antony: Yeah, ich habe mal gespielt
J-V: Du bist wirklich schnell, du kannst höllisch schnell laufen
Antony: Yeah, aber ich bin jetzt fett, ich bin langsam...
Aber es war nicht in der Hauptliga, ich glaube es war vierte...
Yeah... ich mag es zu spielen...

Machine Men Schaust du es auch gerne an?

Antony: Es kommt drauf an, welche Teams spielen. Ich mag englischen Fußball, es ist schneller und direkter Fußball. Siepassen nicht die ganze Zeit nur rum, wie die Italiener diese f**king... Weißt du, es ist wie spannischer Fußball, es ist wie Schauspielerei. Wenn du sie ein bisschen so triffst, dann sind sie dran "Oh nein, ich bin verletzt". So in der Art... und finnischer Fußball stinkt... es ist... ich mag es nicht, sie sind nicht gut.

Sie sind nicht bei der WM...
Antony: Nein, nein, nein

Fazer chocolate: Antony: Das ist sehr gut, die beste Schokolade. Magst du sie?

Sie ist ein bisschen anders, aber ich mag sie (mittlerweile bin ich süchtig ^^, Anm. d. Verf.). Aber man kann Fazer in Deutschland nicht kaufen.
Antony: Oh OK... Was für eine Schande...

Ja, ihr habt so viele deutsche Sachen in den Supermärkten, aber wir haben keine finnischen...
J-V: Aber ihr könnt starken Alkohol in Supermärkten in Deutschland kaufen. Wir können das nicht, es ist illegal es zu verkaufen. Nun in speziellen Geschäften, aber in Deutschland kann man es überall kaufen...

Hmm das ist mir eigentlich egal, weil ich ohnehin keinen Alkohol trinke ;).
Nun ein paar letzte Worte?

J-V: Trinkt Bier, trinkt Bier, trinkt Bier...
Antony: Oh Gott, ich bin schlecht in diesen letzten Worten. Das selbe, was ich immer sage: Wein ist fein, aber Wodka ist schneller...
J-V: Ich habe auch noch einen: Ich möchte Fotze(ehm... kein Kommentar, Anm. d. Verf.)


Interview: Nathalie Mohr
Fotos: Tommi Anttonen / Machine Men
Review: Machine Men - Elegies








Copyright © by Metalearth.de Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2006-04-27 (2400 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied